Baum- oder Naturbestattung

Auf einigen kommunalen oder privaten Friedhofsfluren ist es möglich einen Sarg oder eine Urne in der freien Landschaft oder am Fuße eines Baumes beizusetzen. Das Grab wird dann mit einer Tafel gekennzeichnet. Vorteil dieser Beisetzungsform ist, dass Grabpflegekosten entfallen. Eine Gestaltung des Grabes durch die Angehörigen ist nur in Ausnahmefällen möglich.